Fahrrad kaputt? Repair Café repariert!

Suchst Du ein Erfolgserlebnis im Repair Café? Komm dann doch einmal mit Deinem Fahrrad vorbei. Fahrräder stehen an zweiter Stelle in den Top 10 der am häufigsten mitgebrachten Produkte. Auch die Erfolgsquote ist sehr hoch: 86 Prozent der mitgebrachten Fahrräder werden mit Erfolg repariert! Das ergibt sich aus dem RepairMonitor, in dem Reparateure ihre Reparaturangaben eintragen.

Wartung verlängert das Leben Deines Fahrrads
Fahrräder können leicht repariert werden und Ersatzteile sind gut erhältlich. Fahrräder, die nicht repariert werden konnten, waren im Allgemeinen zu verschlissen oder verrostet. Ein Tipp aus dem Repair Café lautet darum auch: Warte Dein Fahrrad gut. Dann hält es länger.

Besucher kommen vor allem wegen Problemen mit Reifen, Ketten, Beleuchtung, Bremsen, Rädern und Gangschaltung ins Repair Café. Für Reparateure wie Paul Swartjes von Repair Café Nieuwegein gehören solche Sachen zum Tagesgeschäft. Bei Reparaturen, die viel Zeit in Anspruch nehmen, verweist er Besucher an einen Fahrradmechaniker. Dasselbe gilt für Fälle, in denen teure Teile ersetzt werden müssen.

Reinigen
Gute Wartung eines Fahrrads ist laut Paul essenziell. Ihm fällt auf, dass Leute für die einfachsten Dinge kommen: ein schleifendes Rad, ein Ständer, der sich nur schwer ausklappen lässt. Das Repair Café ist der Ort, an dem man lernt, solche einfachen Probleme selbst zu beheben. Doch oft kann man sie auch dadurch vermeiden, dass man sein Fahrrad gut sauber hält.

Reinigen kann mit warmem Wasser, Seifenwasser und einem Gartenschlauch geschehen. Wenn Schlamm und Rost von den Einzelteilen entfernt sind, läuft ein Fahrrad oft schon um einiges besser. Sollte ein Teil lose sein, entdeckst Du dies außerdem rechtzeitig, wenn Du das Rad regelmäßig sauber machst. Das lose Element kannst Du dann mit einem Schraubenschlüssel festdrehen.

WD40
Auf bewegende Teile kannst Du WD40 sprühen. Dieses Wasser abweisende Spray sorgt dafür, dass ein Fahrrad geschmeidiger läuft. Doch sprühe WD40 nicht auf die Kette! Dafür gibt es spezielles Kettenfett. Paul empfiehlt, ein Fahrrad alle sechs Monate einmal zu reinigen.

Topmarken
Gazelle, Batavus, Giant, Union und Sparta sind die im Repair Café am meisten vorkommenden Fahrradmarken. Zwischen diesen Marken lassen sich keine auffallenden Unterschiede feststellen, was die Reparierbarkeit betrifft. Der Unterschied zwischen Fahrrädern verschiedener Marken liegt in der verwendeten Art von Teilen. Achte bei der Anschaffung von Ersatzteilen darauf, dass Du die richtige Sorte kaufst, die zu Deinem Rad passt.

Härtere Bremsblöcke beispielsweise scheinen oft eine gute Wahl zu sein, weil sie langsamer verschleißen als weiche. Doch wenn die Felge Deines Fahrrads empfindlich ist, kann es sein, dass diese dann wiederum schneller verschleißt. Für guten Rat kann man sich an verschiedene Fahrradspezialisten wenden.

Schläuche
Bei fast einem Drittel der Fahrradreparaturen im Repair Café geht es um den Fahrradschlauch. Der ist oft platt oder leer. In beinahe der Hälfte dieser Fälle musste der Schlauch geflickt werden. Im Repair Café kannst Du lernen, wie das geht. Reparateur Paul findet, dass jeder, der ein Fahrrad besitzt, auch ein Kästchen mit Flickzeug haben sollte.

Nach den Angaben im RepairMonitor mussten auch viele Schläuche ersetzt werden. Eine kleine Anzahl brauchte nur aufgepumpt zu werden. Bei knapp zehn Prozent musste das Ventil repariert oder ersetzt werden.

Tipps vom Reparateur
Aus dem RepairMonitor ergeben sich die folgenden fünf Tipps zu Fahrradreparaturen:
1. Kettenprobleme kann man fast immer mit einer guten Einstellung der Kette lösen.
2. Die Fahrradbeleuchtung funktioniert oft wieder nach dem Reinigen der Kontakte.
3. Bremsen repariert man durch Austausch oder Justierung des Bremskabels.
4. Räder sind oft schwer zu reparieren, können aber gut ausgetauscht oder festgemacht werden.
5. Die Gangschaltung funktioniert oft wieder, nachdem man sie eingestellt, gereinigt und geschmiert hat.

Willst Du lernen, wie das geht? Komm dann ins Repair Café!

Zurück zu den Nachrichten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.